Weihnachtsbäume vom Förster


Ein große Auswahl Nordmanntannen und Blaufichten zum Selbstschlagen bietet unser Förster am 9./10.12.2017 sowie am 16./17.12.2017 jeweils 9-16 Uhr im Rheinbrohler Gemeindewald auf dem Beulenberg zum Selbstschlagen an.
Die Zufahrt ist ab der Tankstelle KG auf der Hauptstraße ausgeschildert.

 

Wegbeschreibung:



Aus Richtung Neuwied kommend:

Auf der B 42 die Ausfahrt "Rheinbrohl" nehmen. Folgen Sie der Hauptstraße bis zur Tankstelle KG kurz vor dem Ortsende. An der Tankstelle halb rechts in die Arienhellerstraße abbiegen und nach ca. 80m rechts ab in die Mozartstraße fahren. Folgen Sie ihr bis zum Ortsende. Sie verlassen die Ortslage auf der K1 in östlicher Richtung. Die Straße führt Sie bergauf in den Wald. Die Schilder „Weihnachtsbäume vom Förster“ leiten Sie ca. 3 km bis auf die Anhöhe. Dort biegen sie vor dem Wasserhochbehälter links ab auf einen geschotterten Waldweg, nach ca. 100m wieder links zu den beschilderten Christbaumkulturen am Kohlenmeiler. Dort stehen ausschließlich Blaufichten. Ein Mitarbeiter des Forstreviers hilft Ihnen, den Baum zu verpacken. Es gibt einen Shuttleservice, der auf Wunsch Ihren Baum talwärts zur Waldschulhütte bringt. Dort gibt es ausgedehnte Nordmanntannenkulturen direkt an einem größeren Parkplatz. Sie können sich hier auch mit Glühwein, Kinderpunsch (alkoholfrei) und Wildbratwürsten stärken.


Aus Richtung Linz / Rhein kommend:

Auf der B 42 die Ausfahrt „Rheinbrohl Industriegebiet – Rheinfähre- Bad Breisig“ nehmen. Rechts abbiegen in Richtung Fähre. Im Kreisverkehr die letzte Ausfahrt nehmen nach Rheinbrohl. Kurz nach dem Ortschild liegt auf der linken Seite die Tankstelle KG. Dort biegen Sie links ab in die Arienhellerstraße und dann nach ca. 80 Metern rechts ab in die Mozartstraße. Folgen Sie ihr bis zum Ortsende. Sie verlassen die Ortslage auf der K1 in östlicher Richtung. Die Straße führt Sie bergauf in den Wald. Die Schilder „Weihnachtsbäume vom Förster“ leiten Sie ca. 3 km bis auf die Anhöhe. Dort biegen sie vor dem Wasserhochbehälter links ab auf einen geschotterten Waldweg, nach ca. 100m wieder links zu den beschilderten Christbaumkulturen am Kohlenmeiler. Dort stehen ausschließlich Blaufichten. Ein Mitarbeiter des Forstreviers hilft Ihnen, den Baum zu verpacken. Es gibt einen Shuttleservice, der auf Wunsch Ihren Baum talwärts zur Waldschulhütte bringt. Dort gibt es ausgedehnte Nordmanntannenkulturen direkt an einem größeren Parkplatz. Sie können sich hier auch mit Glühwein, Kinderpunsch (alkoholfrei) und Wildbratwürsten stärken.

Mitzubringen sind: Handsäge und Handschuhe
Bei sonstigen Fragen:
Tel.: 02635 -  5654
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Nach oben